Werden Sie Teil der Bonner Werkstätten als

Teamleitung im Arbeitsbereich schwerstbehinderte Mitarbeiter*innen / Heilerziehungspflege (m/w/d)

Schwerpunkt Unterstützte Kommunikation / Vollzeit - 39h / unbefristet / Bornheim-Hersel

Mit über 1.110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und mehr als 300 Angestellten sind die Bonner Werkstätten einer der größten Arbeitgeber für Menschen mit Behinderungen in der Region Bonn/Rhein-Sieg. Das soziale Engagement für die uns anvertrauten Menschen steht im Vordergrund unseres wirtschaftlich ausgerichteten Unternehmens. Wir setzen uns dafür ein, Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am Arbeitsleben unter den besten Konditionen zu ermöglichen.

Ob in der Großküche, der Verpackung oder der Holzverarbeitung – die Arbeit in den Bonner Werkstätten ist abwechslungsreich, die Angebote und Produkte sind vielfältig. Als Unternehmen erfüllen wir höchste Qualitätsstandards und sind mehrfach zertifiziert.

Wir sind eine Einrichtung der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bonn e. V. und eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen (§ 142 SGB IX).

Ihre Aufgaben

Sie leiten eine Gruppe mit ca. 5-6 Betreuungskräften und ca. 20 Menschen mit komplexen Behinderungen. Sie betreuen zudem das Fachthema „Unterstützte Kommunikation“. Dabei arbeiten Sie an der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Themas mit, definieren Standards und implementieren neue Abläufe. Sie sind teamübergreifend tätig und stehen anderen Kolleginnen und Kollegen als Ansprechpartner für das Fachthema zur Verfügung.

Dazu gehören:

  • Führung der Betreuungskräfte in Ihrem Verantwortungsbereichs und Koordination der täglichen teamorganisatorischen Aufgaben
  • Betreuung, Förderung und Pflege von schwerstbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die aufgrund der Schwere der Behinderung eine besonders enge und spezialisierte Form der Begleitung mit einem hohen Pflegeanteil benötigen
  • Förderung der Persönlichkeit und übergreifender Kompetenzen, z.B. im lebenspraktischen und sozial-kommunikativen Bereich
  • Sicherstellung von einer ordnungsgemäßen Förderplanung und Dokumentation inkl. Bildungsplänen sowie Entwicklungsberichten
  • Beteiligung an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Fachthemas
  • Austausch mit Fachkollegen, dem sozialen Dienst, den Wohnheimen und den Angehörigen
  • Sie sind direkt der Bereichsleitung unterstellt

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Heilpädagoge, Erzieher*in am Arbeitsplatz, Arbeitspädagog*in, Heilerziehungspfleger*in oder Erzieher*in
  • Erste Berufserfahrung haben Sie bereits in einem vergleichbaren Umfeld gesammelt und vielleicht haben Sie auch schon ein Team geleitet
  • Sie sind ein empathischer und offener Mensch, der unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Behinderungen mit einer respektvollen Haltung begegnet
  • Sie haben Freude am konzeptionellen und teamübergreifenden Arbeiten
  • Sie sind gut organisiert, belastbar und zuverlässig, arbeiten selbständig und halten Qualitätsstandards ein
  • Neben guten PC-Kenntnissen (MS-Office Paket) beherrschen Sie die deutsche Sprache fließend in Wort und Schrift

Unser Angebot

  • Eine von unserem Leitbild und unseren Kernwerten geprägte Unternehmenskultur
  • Attraktive Arbeitszeiten ohne Schicht- und Wochenenddienst
  • Vergütung in Anlehnung an den TVöD (VKA)
  • Zusätzliche Arbeitgeberbeiträge für die Betriebsrente (Zusatzversorgungskasse)
  • Anspruch auf 30 Tage Urlaub
  • Ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Verpflegungsmöglichkeit durch unseren eigenen Küchenbetrieb
  • Individuelle Möglichkeiten zu Fort- und Weiterbildungen
  • Eine gute Verkehrsanbindung
  • Ein gut ausgebildetes und motiviertes Team von Fachkolleginnen und –kollegen

Sie wollen mit uns zusammen Förderung gestalten und Teilhabe möglich machen. Dann freuen wir uns auf Sie!